Fachpersonal

Concierge-Dienst - Frankfurt a. M., Holzhausenviertel

Arbeiten, wo Andere wohnen. Im Concierge-Dienst. Mit Stil.

Als Concierge bezeichnete man ursprünglich die Hausmeisterin in einem französischen Mietshaus. Ihr besonderes Kennzeichen war, dass sie über alles Bescheid wusste, was im Haus vor sich geht. Sie hielt die Handwerker auf Trab und kümmerte sich um die Post. Die Concierge sah nach dem rechten, war für jeden ansprechbar und half, wo sie kann. 

Das gibt es immer noch. Aber anders. Mit Stil. 
Für eine exklusive Wohnanlage im Holzhausenviertel stellt das Hufeland-Haus den Conciergedienst an 7 Tagen pro Woche für jeweils 6 Stunden. Ein kleines, aber feines Team teilt sich diese Aufgabe. Die Concierges stehen vor Ort als Ansprechpartner für die kleinen und großen Sorgen der 51 Mieter zur Verfügung. Wenn notwendig, leisten sie auch kleine Hilfen in der Wohnung. (Aber das Treppenputzen übernimmt ein Anderer…)

Sie schreiben SERVICE groß, sind kommunikativ und haben Stil?
Bei uns arbeiten Sie als Aushilfe in einem engagierten Team auf geringfügiger Beschäftigungsbasis nach einem geregelten Dienstplan. Den entwickeln Sie im Team gemeinsam.
Ihr Arbeitsplatz ist ein repräsentativer Empfang in der Eingangshalle. Für Ihre Tätigkeit stehen Ihnen moderne EDV-Lösungen zur Verfügung. Sie erhalten eine umfassende Einarbeitung und werden in Erster Hilfe ausgebildet. Sie treffen Ihre Kollegen*innen regelmäßig zu Besprechungen. Probleme oder Unvorhergesehenes regeln Sie normalerweise selbstständig, für alles Andere greifen Sie auf die Kompetenz des Hufeland-Hauses zurück. Jederzeit.
Als Mitarbeiter*in des Hufeland-Hauses werden Sie nach Tarif bezahlt.

HUFELAND-HAUS  |  Holger Rohrbach, Leitung Hilfezentrum
Wilhelmshöher Straße 34  |  60389 Frankfurt am Main
T: 069 / 4704 - 264  |  holger.rohrbach@hufeland-haus.de
www.hufeland-haus.de

 

 

 

09.05.2019